Wer ein robustes ,wasserdichtes und auch im Sonnenlicht optimal lesbares Outdoorgerät welches sich obendrein durch einen sehr guten Satellitenempfang auszeichnet sucht , der ist mit der GPSMAP 66 Serie sehr gut beraten. Die Tastenbedienung bietet zudem den Vorteil , dass man das Gerät auch mit Handschuhen bedienen kann (sogar mit einer Hand) was natürlich gerade im Winter sehr große Vorteile bietet.

Die vielfältigen Kopplungsmöglichkeiten machen die GPSMAP 66er Serie zu echten Allroundern.

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten , für Fahrradfahrer , Wanderer , Skitourengeher bis hin zur Marine lassen das Gerät im ersten Augenblick etwas kompliziert erscheinen , wenn man sich aber ein wenig damit beschäftigt möchte man es nicht mehr missen.

 


 

Für Einsteiger empfehlen wir folgende

Grundeinstellungen von Datenseiten und Menüs

 – Youtube Video von GPS Radler

Tourenplanung

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten der Tourenplanung mit dem GPSMAP 66.

  • Einen vorhandenen gpx track übernehmen ist die einfachste und schnellste Variante. Ein gpx Track kann via Datenkabel direkt in den GPX-Ordner des Gerätes         übertragen werden.
 
  • Tourenplanung mit Komoot. (Empfehlung) Die Tour  kann am Computer oder mit dem Smartphone schnell und einfach geplant werden und durch Datenkabel           bzw. Bluetooth auf den GPSMap66 übertragen werden. HIER erfährst du wie das geht.
 

    Gute Erklärungsvideos finden Sie auf Youtube. Geben Sie dort als Suchbegriff  „Kai Sackmann – Garmin Basecamp“

Garmin GPSmap 66s/66st Datenfelder

Passe alle Datenfelder in deinem Garmin GPSmap 66st perfekt an deine Aktivität an. GPS Radler zeigt dir in seinem  Ratgeber welche Werte du einstellen kannst.>> https://gpsradler.de/ratgeber/garmin-gpsmap-66s-66st-datenfelder/